WKF FLAG

Kickboxen in Wien - Octagon Pro Gym

Kickboxen in Wien

Octagon Pro Gym

  • Übersetzer

  • Slideshow

  • Juni 2018
    M D M D F S S
    « Mai    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    252627282930  

Deshire und Florian gewinnen beide ihren Box Kampf in 1100 Wien

Erstellt von Octagon pro Gym am Sonntag 26. Februar 2017

 

Gewooooooooooooooooonen !!!

 

Klarer TKO Sieg für Florian und 3:0 Sieg für Deshire

 

PRINZ VON EICHGRABEN: Flo schlägt Bislan BAGOEV durch TKO

die Oarge hat zugeschlagen: Deshire schlägt Cornelia WERNER nach PKT

Das erste Box Turnier ABC in der Dr. Kurt Kutschera Halle in 1100 Wien war ein erster Erfolg für unsere beiden Athleten.

Das Wiegen um 12.30h war perfekt , Florian brachte 80 Kg auf die Waage und Deshire war einen halben Kilo leichter und brachte 53,5 Kg.

Um 19h (!) war es dann soweit. Im Kampf nr. 17 war Florian in der blauen Ecke und traf auf Bislan BAGOEV vom BT Amstetten. Nach kurzem Schlagabtausch in der ersten Runde war klar das unser Florian hier der bessere Mann im Ring war. In der dritten und letzten Runde war der Amstettner kurz vor den KO, wurde angezählt dann warf seine Ecke das Handtuch. Eine gute Entscheidung seines Coach, Respekt dem tapferen Bagoev.

Gleich im nächsten Kampf traf Deshire auf die 30 jährige Wienerin Cornelia WERNER vom Gym 23. Deshires Tempo war ihr einfach zu hoch, „die Oarge“ machte ihren Spitznamen alle Ehre und war von Beginn an die Chefin im Ring. Klarer Sieg nach Punkten nach drei Runden eines guten und fairen fight.

Soviel zum sportlichen !

Leider gab es auch einige unschöne Situationen.

Jeder Verein oder Verband hat seine Statuten und Wettkampfregeln, die sind für alle gleich einzuhalten. Das ist auch gut so in einer Zivilisierten Gesellschaft, weil es ohne Regeln nun mal nicht geht.

Wenn allerdings in den Regeln und/oder Statuten mögliche rechtswidrige oder unsinnige Passage stehen muss das geändert und korrigiert werden. Mann kann nicht einerseits Beiträge und Gebühren von Vereinen einheben und gleichzeitig dem STAATLICH GEPRÜFTEN TRAINER mit mehr als 30 Jahren Erfahrung als Trainer die Betreuung seiner Sportler am Ring verbieten.

Mit der Begründung vor dem Kampf: die Lizenz fehlt !  Geht`s noch ?

Unser grosser Dank gilt hier einerseits dem Präsidenten des Wiener Boxverbandes Hr. Norbert EBETSHUBER, der sofort versuchte eine amikale Lösung zu finden.

Daniel Nader ist der einzige AIBA***-Sterne-Trainer in Österreich, der mit seiner Qualifikation berechtigt ist, Österreichische Boxer bei allen Wettkämpfen des Weltverbandes AIBA (nämlich AOB, WSB, APB und Olympische Spielen) in der Ringecke zu betreuen.

Im Sinne des Österreichischen Sportes (!) war unser Bundestrainer im ÖBV Hr. Daniel NADER sofort bereit zu helfen und niemand anders als sein berühmter Bruder Marcos NADER (!) erklärte sich bereit unsere Sportler am Ring zu betreuen. Der ehemalige EU Profi Meister und bester Weltergewicht Boxer in Österreich hat sofort uneigennützig geholfen und so Wesentlich zu unsern beiden Siegen beigetragen.

 

DANKE DEM BOX TEAM BOUNCE !!!